Judith Gieseler

Praxisfeld:

Architektur

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

2003, 2004, 2005

Aufenthalt(e):

Juli 2004 - Dez 2004

Geboren 1970 in Berlin.

Architekturstudium an der Universität Kaiserslautern, Master an der Columbia University, NY. Gründete 2000 mit Innes Yates das Architekturbüro bnode (New York). bnode ist auf die Entwicklung neuer Möglichkeiten in der Architekturpraxis spezialisiert, die sich durch die konsequente Anwendung digitaler Technologien ergeben.

Bauerfahrungen: Lichtdesign für L’Observatoire International (Big Max, NY; Cartier Laden 5th Avenue, NY; Edison School, 2000), Penthouse in Greenwich Village (bnode, NY, 2001/02).

Ausgewählte Ausstellungen: Multimedia Installation (Filmwerkstatt, Düsseldorf, 1996), Ausstellung des Europan 4 Wettbewerbsbeitrages (NAI, Rotterdam, 1996), Kunstakademie Düsseldorf (1997), als bnode Einladung zur 5. Graz Biennale für Architektur und Neue Medien (2001), “moodRingBaby” (mit bnode, Eyebeam Artist in Residence Exhibition, New York, 2002).

DAAD Graduiertenstipendium (Columbia University, 1998/99). Mit bnode 3. Preis beim städtebaulichen Wettbewerb “Place, Time, Symbol” (Ottawa, 2000).

gewählt von