Komi Antoine Feda

Praxisfeld:

Kulturjournalismus

Stadt, Land:

Lomé, Togo

Jahrgang:

2015, 2016, 2017

Aufenthalt(e):

Juli 2016 - Nov 2016

Akademie Schloss Solitude - Komi Antoine Feda

Geboren 1973 in Lomé/Togo.

Komi Antoine Feda lebt und arbeitet in Lomé/Togo. Er erwarb einen Bachelorabschluss in Sozialwissenschaften an der Gamal Abdel Nasser University of Conakry, Guinea. Durch sein politisches Engagement kam er zum Journalismus. Während er das Aufblühen der togolesischen Theater- und Literaturszene unterstützte, die nach nahezu dreißig Jahren der Lethargie durch eine neue Generation von Schriftstellern belebt wurde, wandte er sich dem Kulturjournalismus zu.

Seit 2000 arbeitet Komi Antoine Feda für verschiedene elektronische und gedruckte Zeitungen und Zeitschriften in Togo und im Ausland. Seitdem hat er sich sowohl als kultureller Akteur als auch als Journalist der Förderung von Kultur verschrieben. Er nahm an verschiedenen Fortbildungen und Workshops teil, die sich mit Theater, Festivals und Kunstworkshops in den verschiedenen Hauptkulturzentren ehemaliger französischer Kolonien befassten, wie zum Beispiel Mali (Festival de Théâtre des Réalités, 2008), Burkina Faso (Arts critics 2009-2010; Les Récréatrales, 2014) und Senegal. Er ist außerdem Generalsekretär von Filbleu (Festival international des Lucioles), einem Festival für Literatur aus französischsprachigen Ländern. Dieses Jahr fand das Festival mit dem Thema »Arts and science against ignorance« (Kunst und Wissenschaft gegen Ignoranz) in Lomé statt.

Momentan arbeitet Komi Antoine Feda mit einer NGO zusammen. Ausgehend von den Arbeiten Robert Parks’ und der Chicago School of Sociology, IL/USA, bringen sie unter anderem Journalisten, Soziologen und Demografen zusammen, um die Vororte von Lomé deskriptiv und analytisch zu untersuchen. Zudem ist Komi Antoine Feda ab April 2016 erneut einer der Redakteure von Togocultures, einer togolesischen Online-Kulturzeitschrift.

Komi Antoine Feda ist Stipendiat der Akademie Schloss Solitude im Bereich Kulturjournalismus, im Rahmen eines Sonderprogramms, das von der Carl-Zeiss-Stiftung gefördert wird.

Akademie Schloss Solitude - Komi Antoine Feda