Luciano Suardi

Praxisfeld:

Darstellende Kunst

Stadt, Land:

Buenos Aires, Argentinien

Jahrgang:

2002, 2003

Aufenthalt(e):

Jan 2002 - Juni 2002

Geboren 1963 in Rosario/Argentinien.

Bachelor of Arts in Theaterwissenschaften an der J.F. Kennedy Universität von Buenos Aires.

Schauspielstudium an der Alejandra Boero Schule für Schauspielkunst von Buenos Aires. 1997/98 Studium am Lee Strassberg Institute in New York.

Koordinator der Dramakurse im “Rojas” Kulturzentrum der Buenos Aires Universität.

Aufführungen als Schauspieler: “Julia” (Regie: A. Tantanian, Buenos Aires, 2000-01), “Galileo Galilei” (Regie: R. Szumacher, Buenos Aires, 1999-2000), “Yerma” (Regie: R. Buch, New York, 1998) und als Regisseur: “The Eve”, “Museum Project 5” (2000, Experimental Center of the Buenos Aires University), “The Health’s Rights” (2001, Buenos Aires).

1997-98 Stipendium der Antorchas Stiftung von Buenos Aires für Auslandserfahrung in New York. 1995 Kritikerpreis für Besten Schauspieler für seine Rolle in “Joan of Loraine”.