Mike Sperlinger

Praxisfeld:

Bildende Kunst

Stadt, Land:

London, Großbritannien

Jahrgang:

2013, 2014, 2015

Aufenthalt(e):

Apr 2016 - Aug 2016

Akademie Schloss Solitude - Mike  Sperlinger

Geboren 1977 in London/Großbritannien.

Mike Sperlinger lebt und arbeitet zurzeit in London. Er studierte englische Literatur an der University of Sussex, Brighton/Großbritannien (1999) sowie Aesthetics & Art Theory (Ästhetik und Kunstwissenschaft) an der Middlesex University, London (2001). Von 2006 bis 2007 war er Helena Rubinstein Stipendiat des Whitney Independent Study Program in New York, NY/USA.

Er ist Mitbegründer und stellvertretender Direktor von LUX (seit 2002), einer Agentur für Künstler, die mit bewegten Bildern arbeiten und die größte Sammlung von Filmen und Videos von Künstlern in Europa besitzt.

Mike Sperlinger hat Artikel für mehrere Magazine und Zeitschriften verfasst, darunter Art Monthly, Afterall, Frieze und Radical Philosophy sowie zahlreiche Ausstellungskataloge. Er ist Herausgeber von zwei Büchern: Afterthought: New Writing on Conceptual Art (Rachmaninoffs, 2005) und Kinomuseum: Towards An Artists’ Cinema (Walther Koenig, 2008).

Vor kurzem kuratierte er die Ausstellung Marianne Wex: »Weibliche« und »männliche« Körpersprache als Folge patriarchalischer Machtverhältnisse, Badischer Kunstverein (2012), die erste große Ausstellung von Wex’ Fotografien in Deutschland seit den 1970ern.

Akademie Schloss Solitude - Mike  Sperlinger