Robert Machiri

Stipendium:

StipendiumKooperationsstipendium

Stadt, Land:

Johannesburg, Südafrika

Jahrgang:

2021

Aufenthalt(e):

Sept 2021 - Okt 2021

Geboren 1978 in Simbabwe/Südafrika.

Robert »Chi« Machiri lebt in Johannesburg/Südafrika. Er ist DJ und Sammler von Dingen, die ihn aufgrund seines Interesses an klangbezogenen Objekten und seiner eigenen Musikkollektion inspirieren. Seine Arbeit existiert dabei an der Schnittstelle zweier Praxisströme: einerseits seine kuratorischen Konzepte umfassend und andererseits auf einer multidisziplinären Produktion von Kunstwerken, die sich auf dekoloniale Diskurse stützen, die durch verkörperte Kritik sowie Lernen und Verlernen präsentiert werden, wobei Klang, Musik und Bilderzeugung miteinander verwoben werden.

Sein bemerkenswertestes Projekt PUNGWE ist ein interdisziplinäres Konzept, welches afrikanische Klänge mit verwandten zeitgenössischen Kunstdiskursen und -räumen verbindet. PUNGWE hat weitere kollaborative Arbeiten produziert, wie Pungwe Nights, Sugar free///Pungwe, oder in Zusammenarbeit mit Memory Biwa Listening at Pungwe.

Seine aktuelle Arbeit wird durch eine Dialektik zwischen Objekt und Subjekt präsentiert, die auf intermedialen Erfahrungen von Ton und Bild beruht.

Biwa und Machiri sind Preisträger des Artists-in-Berlin-Programms des DAAD 2021.

Robert Machiri ist Stipendiat der Akademie Schloss Solitude in Kooperation mit den Donaueschinger Musiktagen 2021 im Rahmen des Forschungsprojekts Donaueschingen Global.