Yael Mer

Praxisfeld:

Design

Stadt, Land:

London, Großbritannien

Jahrgang:

2009, 2010, 2011

Aufenthalt(e):

Jan 2012 - Okt 2012

Website(s):

http://raw-edges.com/

Geboren 1976 in Tel Aviv/Israel.

Yael Mer studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart/Deutschland (2001), an der Bezalel Art and Design Academy in Jerusalem/Israel (BA 2002), am London College of Fashion (2005) und am Londoner Royal College of Art am Department of Design Products bei Ron Arads und bei Platform 10 bei Daniel Charny und Roberto Feo (MA 2007).

Mer arbeitete 2007/2008 für Rolf Sachs in London, 2007 bei Kobold als Designerin für Taschen, Gepäckstücke und Accessoires in Xiamen/China, 2006/2007 im Gifu Invited Designer Programme des Royal College of Art und 2005 bei El Ultimo Grito. 2003 war sie Artist-in-Residence beim Mino Paper Art Village Project in Japan.

Gemeinsam mit Shay Alkalay führt Yael Mer das Raw-Edges Design Studio. Während Mer sich mit der Umwandlung von zweidimensionalen Materialien in räumliche funktionale Formen beschäftigt, interessiert sich Alkalay vor allem dafür, wie sich Objekte bewegen, wie sie funktionieren und reagieren.

Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt unter anderem mit dem Elle Decoration International Design Award in Mailand/Italien, dem Preis für Möbeldesign von Homes & Gardens, Classic Design Awards des Victoria & Albert Museum in London, dem iF Gold Product Design Award in Hannover, dem Wallpaper Design Award in London (alle 2009) sowie dem Dutch Design Award in Eindhoven/Niederlande (2008).

Arbeiten von Yael Mer und Shay Alkalay sind unter anderem im New Yorker Museum of Modern Art und im Londoner Design Museum zu sehen.