Mai 11 – Juli 3, 2010

Ausstellungseröffnung: 5 Love Songs von Mladen Alexiev

Datum: Di, Mai 11, 2010 20:00 Uhr

Dauer: Mai 11 – Juli 3, 2010

Ort: Akademie Schloss Solitude

Akademie Schloss Solitude - Ausstellungseröffnung: 5 Love Songs von Mladen Alexiev

5 Liebeslieder aufgeführt vom »Solitude Sitting Ballet«
Videoinstallation

»zu dem Punkt wo • meine sitzende Solitude mich zusammenfügt • macht mich ebenbürtig • Teil eines fortlaufenden Gefüges • die ruhige Musik • lässt meinen Körper erwachen • lässt ihn erschaudern • und mein Herz ist weit geöffnet • für die Gefühle, die ich mir leihen kann • wenn ich für dich tanze, während ich sitze • würdest du zu mir stehen, während ich schaue • könnten wir beide dann so Publikum/Zuschauer und Regisseur sein?«

Auch Mladen Alexiev thematisiert in seiner Videoinstallation, an der viele weitere Stipendiaten der Akademie mitgewirkt haben, die Beziehung zwischen »Innen« und »Außen« – die Wirkung von Solitude auf den Einzelnen.

Mladen Alexiev (*1980 in Stara Sagora/Bulgarien) schloss 2006 sein Regiestudium an der National Academy for Theatre and Film Arts (NATFA) in Sofia ab. Er führte bereits für verschiedene Produktionen Regie und war an diversen unabhängigen Theaterproduktionen in Sofia, Belgrad/Serbien und Amsterdam/Niederlande beteiligt. Für das Projekt Transferatu, eine Radioserie, erhielt Alexiev gemeinsam mit Stanimir Panayotov und Kalin Nikolov 2006 den wichtigsten Radiopreis des internationalen Medienfestivals »8th Muse« in Sofia. 2009 gewann seine Produktion Heart’s Desire den angesehenen bulgarischen Theaterpreis »Icarus« in der Kategorie bester männlicher Hauptdarsteller. Mladen Alexiev ist Teilnehmer des Austauschprogramms zwischen der Akademie Schloss Solitude und dem Inter Space Media Art Center, Sofia.

Öffnungszeiten: Di–Do 10–12 & 14–17.30 Uhr, Fr 10–12 & 14–16 Uhr, Sa/So/Feiertage 12–17.30 Uhr

an Veranstaltung(en) beteiligt