INTERNATIONALES MUSIKTHEATERPROJEKT »BABEL«

Datum: Sa, Nov 16, 2013 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Theater Rampe Stuttgart

Akademie Schloss Solitude - INTERNATIONALES MUSIKTHEATERPROJEKT »BABEL«

BABEL ist ein internationales, soziokulturelles Kunst- und Musiktheaterprojekt des brasilianischen Regisseurs Marcelo Cardoso Gama, das in 18 verschiedenen Städten in der Welt stattfinden wird und seinen Auftakt in Stuttgart hat.

Es handelt sich um eine Kooperation zwischen der Akademie Schloss Solitude, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater) in Stuttgart und dem Instituto Gama de Arte (Sao Paulo).

Mit den Stimmen von jungen internationalen SängerInnen wird in enger Zusammenarbeit mit «Muttersprachlern« mit Migrationshintergrund der Liederzyklus »Der Turm zu Babel« von Mauricio Kagel in einer Performance zur Aufführung gebracht.  Der Zyklus ist in 18 verschiedenen Sprachen komponiert und setzt sich thematisch mit der sprichwörtlich gewordenen babylonischen Sprachverwirrung aus der biblischen Erzählung des Alten Testaments auseinander.

Wesentlich für BABEL ist der Dialog zwischen den SängerInnen und den Muttersprachlern. Während die SängerInnen je ein Lied in einer Fremdsprache einstudieren werden, fungieren die Muttersprachler als persönliche »Sprach- und Kulturcoachs«.  Somit entsteht ein wechselseitiger Austausch in dem einige Teilnehmer ihr Sprachvermögen einsetzen und andere einen seltenen Einblick in die Ausübung der nichtkommerziellen Kunstform der Neuen Musik gewähren.

Dieser Dialog wird dabei nicht nur durch zuvor stattfindende gemeinsame Interviews sowie Gesangs- und Performance-Workshops intensiviert, sondern auch begleitend von dem Stuttgarter Architekturkollektiv Studio UMSCHICHTEN anhand von Interaktionen im städtischen Raum erweitert. Sie werden das Projekt in den Kontext von kultureller Integration und Stadtwahrnehmung stellen.

Das gesamte Projekt wird von dem kanadischen Filmemacher Roberto Santaguida filmisch festgehalten und dokumentiert.

Premiere von BABEL ist am 16. November 2013 um 20 Uhr im Theater Rampe in Stuttgart.

BABEL entsteht im Rahmen des »2013 Deutschland-Brasilien Jahr« mit Förderung durch den Innovationsfonds Kunst des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und wird unterstützt vom Forum der Kulturen Stuttgart und dem Goethe-Institut.