VIOLA DA GAMBA. E-GAMBE

Ein altes Instrument im zeitgenössischen Kontext

Datum: Di, Jun 17, 2014 20:00 Uhr

Dauer:

Ort: Akademie Schloss Solitude

Akademie Schloss Solitude - VIOLA DA GAMBA. E-GAMBE

Die künstlerische Perspektive, aus der heraus Eva Reiter die Welt zu betrachten sucht, ist mehrfach gebrochen und verschachtelt. In ihr finden traditionelle Instrumente der Renaissance und Barockzeit genauso ihren Platz wie elektronisch ausgebaute Gamben, Paetzold-Flöten, eigens konstruierte Klangapparate aus Trichtern und Schläuchen, Industriemaschinen, höhere Physik, Breakcore und verwegene Literatur.

Seit Jahren bewegt sie sich in unterschiedlichen Kollektiven von Instrumentalisten, Komponisten, Performern und fallweise Improvisationsmusikern sowie Ensembles für Alte und Neue Musik – stets mit dem Ziel, mit aller Konsequenz an der Aktualität der musikalischen Sprache zu arbeiten. So entstand schon vor einigen Jahren der Wunsch, die klanglichen Möglichkeiten der Viola da Gamba durch den Bau eines neuen Instruments grundlegend zu erweitern. Dieses Instrument ist nun fertig gestellt und soll zusammen mit Héctor Moro (Schlagzeug und Elektronik) erstmals klanglich ausgelotet und kompositorisch erfasst werden.

Héctor Moro und Eva Reiter bringen in ihre gemeinsame interpretatorische Arbeit vielfältige Erfahrungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen ein: komponierte Neue Musik, Improvisation, elektroakustische und elektronische Musik, Rock- sowie auch Alte Musik. Das Ziel dieser Präsentation wird es sein, die Viola da Gamba im Kontext der Alten und Neuen Musik zu zeigen sowie einige ausgewählte kompositorische Projekte der letzten Jahre vorzustellen.

an Veranstaltung(en) beteiligt