Nicolas Mondon

Praxisfeld:

Musik / Klang

Stadt, Land:

Paris, Frankreich

Jahrgang:

2013, 2014, 2015

Aufenthalt(e):

Dez 2013 - Juli 2014

Akademie Schloss Solitude - Nicolas  Mondon

Geboren 1980 in Nantes/Frankreich.

Nicolas Mondon studierte Komposition, vor allem bei Philippe Leroux, Allain Gaussin und Horatio Radulescu. 2011 schloss er sein Studium am Conservatoire national supérieur de musique et danse de Paris (Master II, CNSMDP, Dozent: Gérard Pesson) in Paris/Frankreich ab.

Zu seinen früheren Studien zählen klassisches Klavier – weitergeführt mit Jeffrey Cohen und Peter Feuchtwanger als Begleitung für Stimme – Improvisation, Jazz, Gamelan und Komposition. Während dieser Zeit entdeckte er auch mittel- und fernöstliche Musik. 2005 nahm er an den Meisterkursen »Voix Nouvelles« der Abbaye de Royaumont, Asnières sur Oise/Frankreich teil. Sein Werk Berceuse-tableaux wurde 2007 vom Orchestre Padesloup in der Salle Pleyel in Paris uraufgeführt.

Außerdem studierte Nicolas Mondon Computer Music am I.R.C.A.M. (Paris) 2009/2010 (Cursus 1) und 2011/2012 (Cursus 2). Währenddessen arbeitete er an seinem Stück für präpariertes Disklavier Pianola/Phonographe. 2010 erhielt er den »Prix d’encouragement de l’Académie de Beaux-Arts«.
Nicolas Mondon lebt in der Nähe von Paris (Antony), unterrichtet in Vitry-sur-Seine/Frankreich und arbeitet als Assistent von Professor Michaël Lévinas am CNSMDP. Außerdem ist er künstlerischer Leiter des zeitgenössischen Ensemble InSoliTus.

Akademie Schloss Solitude - Nicolas  Mondon