Feb 23 – Mai 4, 2008

»Background Action« von Krassimir Terziev im Württembergischen Kunstverein

Datum: Sa, Feb 23, 2008 00:00 Uhr

Dauer: Feb 23 – Mai 4, 2008

Ort: Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Akademie Schloss Solitude - »Background Action« von Krassimir Terziev im Württembergischen Kunstverein

»Background Action« (2006/2007) ist eine raumgreifende Installation des bulgarischen Künstlers Krassimir Terziev.Mit Fotografien, Grafiken, Dias und Videoarbeiten lenkt die Arbeit den Blick auf 300 bulgarische Statisten, die 2003 für die Produktion eines der damals teuersten Hollywoodfilme, »Troja« (Troy, USA 2004), nach Mexiko eingeflogen wurden. Angeworben als »Elitetruppe«, die dem physiognomischen Ideal des antiken, mediterranen Kämpfers perfekt entspräche, waren die Statisten mit einem Tageslohn von 12 US$ in erster Linie billige Arbeitskräfte.

Als begehbares »Making Of …« erzählt »Background Action« aus der Sicht derjenigen, deren stumme Körper filmische Massen produzieren. Es geht um Erwartungen, Hoffnungen, Konflikte und Enttäuschungen. Zugleich zeichnet die Arbeit auf gleichermaßen kritische wie ironische Weise die globalen wie politischen Verschränkungen der Filmindustrie nach.

Die Installation ist eine Weiterentwicklung und räumliche Übersetzung des experimentellen Dokumentarfilms »Battles of Troy«, den Terziev 2005 realisierte.

Im Rahmen der Präsentation erscheint zudem Terzievs Publikation »EXTRA WORK« in der Reihe Projektiv von merz&solitude.

Krassimir Terziev wurde 1969 geboren. Er lebt in Sofia. Neben Fotografien, Installationen und mit dem Computer erzeugte Arbeiten, arbeitet Terziev hauptsächlich mit Film und Video. Seine Arbeiten wurden international auf Festivals, im Fernsehen (P.A.R.K.4 DTV, Arte) und in Kulturinstitutionen präsentiert, u. a. in Antwerpen, Wien, London, Amsterdam, Sofia, Chicago und Kairo. 2006/2007 war er Stipendiat der Akademie Schloss Solitude.

Die Ausstellung entstand in Kooperation des Württembergischen Kunstvereins mit der Akademie Schloss Solitude.

Württembergischen Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart
Dauer der Ausstellung: 23. Februar bis 4. Mai 2008
Öffnungszeiten: Di, Do – So: 11:00 – 18:00 UhrMi: 11:00 – 20:00 Uhr
Eintritt: 5/ 3 EUR ermäßigt
Weitere Informationen unter: www.wkv-stuttgart.de

an Veranstaltung(en) beteiligt