Konzert/Der Sommer in Stuttgart 08. Neue Musik und …

Datum: So, Jun 22, 2008 17:00 Uhr

Dauer:

Ort: Akademie Schloss Solitude

Akademie Schloss Solitude - Konzert/Der Sommer in Stuttgart 08. Neue Musik und …

Werke von A. Filonenko, S. Haddad, M. Kishino, S.-I. Koch, A. Safronov, K. Stockhausen

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2007 geht »Der Sommer in Stuttgart« in die zweite Runde. Neben Solostücken für Klavier stehen drei Uraufführungen sowie eine deutsche Erstaufführung von Werken für Kammermusik der aktuellen Stipendiaten im Mittelpunkt des Konzerts.

Gespielt werden Stücke von Alexandra Filonenko, Saed Haddad, Malika Kishino, Sven-Ingo Koch, Anton Safronov und Karlheinz Stockhausen. Aufführende sind die Mitglieder des Ensemble ascolta.

Saed Haddad (*1972 in Jordanien) lebt in Deutschland. Er studierte Philosophie und Komposition in Belgien, Jordanien, Israel und Großbritannien unter anderem bei Menachem Zur, Ari Ben-Shabtai und George Benjamin und besuchte Meisterklassen von Allain Gaussin, Louis Andriessen, Helmut Lachenmann und Pascal Dusapin. Seine Kompositionen beinhalten Aufträge von den Donaueschinger Musiktagen, der Republik Frankreich, dem Luzern Symphonie Orchester, dem Ensemble Modern und den Neue Vocalisten. Aufgeführt wurden seine Werke von namhaften Ensembles wie dem Arditti Quartett, der London Sinfonietta, dem Atlas Ensemble und dem Nieuw Ensemble. Er ist 2007/2008 Stipendiat der Akademie.

Malika Kishino (*1971 in Japan) studierte Jura in Kyoto und anschließend Komposition an der L´Ecole Normale de Musique de Paris und am Conservatoire National Supérieur de Musique et Danse (CNSMD). Ihre Werke werden regelmäßig an internationalen Festivals in Europa und Japan aufgeführt, u. a. bei La semaine de la composition de l`Orchestre National de Lyon, Takefu International New Music Festival (Japan), Music en scene in Lyon, Festival d´Alicante, Musica Strasbourg, Klangaktionen München, Biennale Music en scene 2008 des GRAME, Festival Ultima Oslo (2008), Klangwerkstatt Berlin, Festival Piano+ am ZKM Karlsruhe (2008), Ultraschall, Berlin (2009), Eclat, Stuttgart (2009), Présences, festival de création Musicale (2008 und 2009). Sie ist 2008 Stipendiatin der Akademie.

Alexandra Filonenko (*1972 in der Ukraine) studierte Komposition und promovierte bei Edison Denisov und Wladimir Tarnopolski am Moskauer P. I. Tschaikowski-Konservatorium. Sie lebt als freischaffende Pianistin und Komponistin in Berlin. Ihre Werke wurden mehrfach bei den Gaudeamus Musikwochen, dem Musica Nova Festival, der Deutschen Oper Berlin, der Berliner Akademie der Künste und den Halleschen Musiktagen aufgeführt. Sie erhielt Preise des Kompositionswettbewerbs bei den Händelfestspielen, der Deutsche Oper Berlin und der Zeitgenössischen Oper Berlin. Alexandra Filonenko ist 2007/2008 Stipendiatin der Akademie.

Anton Safronov (*1972 in Moskau) studierte ebenfalls Komposition am P. I. Tschaikowski-Konservatorium bei Edison Denisov, sowie bei Walter Zimmermann und Wolfgang Rihm. Werke von Anton Safronov wurden auf prominenten europäischen Festivals für zeitgenössische Musik, wie den Gaudeamus Musikwochen in Amsterdam, den Dresdner Tagen für zeitgenössische Musik und der Moskauer Biennale für Zeitgenössische Künste, aufgeführt. Er erhielt erste Preise bei den internationalen Kompositionswettbewerben in Besançon (Frankreich) und in Moskau (Internationaler P. Jurgenson-Wettbewerb der jungen Komponisten) und ist 2008 Stipendiat der Akademie.

Sven-Ingo Koch (*1974 in Hagen) studierte unter anderem in Essen, San Diego und Stanford. Er wurde zu zahlreichen Foren und Festivals ausgewählt und eingeladen, wie beispielsweise zu den Weltmusiktagen in Luzern (2004), den Voix Nouvelles in Royaumont (1997), den Gaudeamus Musikwochen in Amsterdam (2005), Ultraschall (2007) und musica viva (2007). 2007 war er Composer in Residence der Rencontres Musicales de Haute Provence und erhielt für seine Kompositionen zahlreiche Preise, darunter den Folkwangpreis (1999), den Stuttgarter Kompositionspreis und den Düsseldorfer Musikförderpreis (2006). Sven-Ingo Koch ist 2007/2008 Stipendiat der Akademie.

»Der Sommer in Stuttgart 08. Neue Musik und …« findet vom 20. bis 24. Juni 2008 statt und ist eine Kooperation von Akademie Schloss Solitude, Musik der Jahrhunderte, der Staatsoper Stuttgart und dem SWR.

Kartentelefon 0711-402070, tickets@theaterhaus.com
Konzert: 12/8 Euro, Festivalpass zu 58/39 Euro