März 19 – Mai 3, 2009

Biografien der Künstlerinnen und Künstler

Datum: Do, Mrz 19, 2009 20:00 Uhr

Dauer: März 19 – Mai 3, 2009

Daniel Salomon (*1976 in Kopenhagen) arbeitet als freischaffender Künstler. Er studierte an der Ecole Nationale des Beaux-Arts de Bourges, an der Dänischen Kunstakademie und an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Kopenhagen sowie an der Städelschule in Frankfurt/Main. Von 2003 bis 2007 arbeitete er mit Olof Olsson unter dem Namen »La Loko« zusammen – basierend auf der internationalen Sprache Esperanto. Daniel Salomon war 2007/2008 Stipendiat der Akademie.

***
Helene Sommer (*1978 in Oslo) schloss 2003 ihr Studium an der Akademie für bildende Künste in Oslo ab. Zu ihren künstlerischen Darstellungsformen gehören Videoarbeiten, Installationen sowie Text- und Fotoarbeiten. Helene Sommer lebt und arbeitet in Oslo und Berlin und ist 2007/2009 Stipendiatin der Akademie.

***
Dubravka Sekulic (*1980 in Nis/Serbien) studierte Architektur in Belgrad und assistiert dort unter Ivan Kucina seit 2003 bei verschiedenen Projekten, wie beispielsweise für die Produktion eines Kataloges über Belgrads Untergrund-Architektur. Derzeit arbeitet sie an einem Projekt über die Umgestaltung von Kaufhäusern im ehemaligen Jugoslawien. Dubravka Sekulic war 2008 Stipendiatin der Akademie.

***
Eunjung Hwang (*1971 in Seoul/Südkorea) lebt und arbeitet in New York. Sie studierte Malerei an der Ewha Women’s University in Südkorea und Computerkunst an der School of Visual Arts in New York. Sie war Stipendiatin am Nordic Artist’s Centre, Dale/Norwegen (2006) und dem Künstlerhaus Büchsenhausen, Innsbruck (2005). Hwang ist 2008/2009 Stipendiatin der Akademie.