Helene Sommer

Praxisfeld:

Video / Film / Neue Medien

Stadt, Land:

Berlin, Deutschland

Jahrgang:

2007, 2008, 2009

Aufenthalt(e):

Okt 2007 - März 2008

Geboren 1978 Oslo/Norwegen.

Helene Sommer studierte von 1999 bis 2003 bildende Kunst an der Akademie für bildende Künste in Oslo sowie 2002 an der Universität der Künste, Berlin. Sie lebt und arbeitet in Oslo und Berlin.

Helene Sommer arbeitet vorwiegend mit der Rhetorik von Repräsentation und Erzählung – unterschiedliche Stränge bilden und beeinflussen die Handlung und die Wahrnehmung des Zuschauers. In einigen Arbeiten befasst sie sich außerdem mit der Darstellung und Wahrnehmung von Natur und der Interaktion mit Wissenschaft, Politik und Medien.

Ausgewählte Ausstellungen/Filmvorführungen: »Das Gelände«, Recontre Internationales, Paris/Berlin/Madrid (2006/2007); »Oasis«, Einzelausstellung, Rogaland Kunstsenter, Stavanger/Norwegen (2005).

Helene Sommer war 2007 Stipendiatin von Platform Garanti, Istanbul/Türkei und 2005 von IASPIS, Stockholm/Schweden. 2005/2006 erhielt sie ein Arbeitsstipendium von der norwegischen Regierung.