Mai 6, 2021

Solitude ON-line – Live Online Veranstaltung

Desktop Ausstellungsführung, Horizontal Reading & Diskurs

Datum: Do, Mai 6, 2021 18:00 Uhr

Ort: Online via Zoom

Design: Stegmeyer Fischer Creative Studio

Mit der Veranstaltung Solitude ON-line lädt die Akademie Schloss Solitude zu einem Abend ein, der die Vielfalt ihrer aktuellen digitalen Formate vorstellt und zugänglich macht. Am 6. Mai 2021 von 18 bis 20 Uhr gibt es die Möglichkeit, eine Online-Ausstellung mit angewandten künstlerischen Arbeiten der aktuellen Web Residents zu erleben, sowie einen Online-Vortrag der Gastrednerin Mandy Harris Williams zur Rolle der Intellektuellen in den sozialen Medien. Die Online-Ausstellung findet statt im Rahmen von Digital Solitude’s Web Residencies und wird im Digital Solitude Online Space präsentiert. Der Vortrag von Mandy Harris Williams ist Teil der Horizontal Reading Group, eines von unserer aktuellen Stipendiatin Gabriella Torres-Ferrer gegründeten digitalen Formats der Ecosystems of Knowledge-Plattform. Beides sind Instrumente der Akademie zur Förderung der internationalen künstlerischen Arbeit und des gegenseitigen non-formalen Wissenstransfers in Zeiten der Pandemie.

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessent*innen. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Um sich zu registrieren, klicken Sie bitte hier. Die Veranstaltung wird zudem aufgezeichnet und online zur Verfügung gestellt.

Sollten Sie technische Probleme mit Zoom haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: host@akademie-solitude.de.

Programm Solitude ON-line

18 Uhr

Online-Eröffnung der Ausstellung mit ausgewählten Werken der Web Residents

Begrüßung durch Elke aus dem Moore & Ausstellungsführung mit Thomas Dumke

 

Mit Beiträgen von Lark Alder aka Lark VCR, Nora Al-Badri, Johanna Bruckner, Shirin Fahimi, Marie-Eve Levasseur, Zahra Malkani, Nkhensani Mkhari, Jan Nikolai Nelles, Rasheedah Phillips, Miriam Simuns, Danae Tapia, Natasha Tontey

18.30 Uhr

Pause & Open Floor für Fragen und Anmerkungen

19 Uhr

Horizontal Reading Group mit Gastrednerin Mandy Harris Williams:
»On Representing and/or Being the Intellectual: From Hashtag to Praxis«
Moderiert von Gabriella Torres-Ferrer und Aouefa Amoussouvi

Die Horizontal Reading Group ist Teil der Plattform Ecosystems of Knowledge, die 2020 von der Akademie Schloss Solitude als neues Format für kollektives Arbeiten ins Leben gerufen wurde. Initiiert von der derzeitigen Stipendiat*in Gabriella Torres-Ferrer im Rahmen ihrer Residenz an der Akademie, lädt die Horizontal Reading Group dazu ein, sich während des Lockdowns online zu treffen, um eine Reihe von Texten und Ideen rund um eine breite Palette von Themen zu diskutieren, die für die Mitglieder von Interesse sind. Ziel ist es, Wissen aus verschiedenen Perspektiven entlang einer zugrundeliegenden Erkundung von nicht-hierarchischen Wegen der Existenz innerhalb eines sicheren und inklusiven Raumes für alle zu erschaffen.

 

Für diese spezielle Sitzung haben wir das große Vergnügen, einen Beitrag von Mandy Harris Williams zu präsentieren. Williams ist kritische Theoretikerin, Autorin, Multimedia-Konzeptkünstlerin, Performerin, Brown Up Your Feed Radio Hour Host auf NTS Radio, Pädagogin und Internet/Community-Akademikerin. In ihrem Input wird sie über das Buch Representations of the Intellectual des palästinensischen Literaturtheoretikers Edward Said sprechen. Sie ist besonders neugierig auf die Rolle der Intellektuellen in der heutigen Zeit, die insofern kritisch ist, als dass so viele Menschen beginnen, darüber nachzudenken, was die Materialität ist zwischen Hashtag und Praxis. Oder, genauer gesagt, was bedeutet es »Arbeit zu tun« vs. der Darstellung von »Arbeit zu tun«? Wie wirken soziale Medien, um unser Verhalten so zu verschieben und zu verändern, dass Intellektualität mehr oder weniger wünschenswert oder wichtig ist? Williams freut sich darauf, diese Arbeit im Kontext des heutigen technologischen Zeitalters mit anderen intellektuell orientierten Menschen zu diskutieren, die ebenfalls die Teilnahme an diesen Plattformen in Betracht ziehen. Was ist die Natur der intellektuellen Gemeinschaft auf Social-Media-Plattformen? Und wie trägt die Beschaffenheit der Plattformen an und für sich zum Intellektualismus bei oder beeinträchtigt diesen?

 

Hinweise zu Video- und Audioaufnahmen während der Veranstaltung

Im Rahmen der Online-Veranstaltung Solitude ON-line am 6. Mai 2021 werden Bildaufzeichnungen gemacht. Im Folgenden informieren wir Sie über Art und Zweck der Bildaufzeichnungen, die Rechtsgrundlage und Ihre Rechte.

Datenschutzbeauftragter:

RA Thomas Lang
Fachanwalt für Arbeitsrecht & zertifizierter Datenschutzbeauftragter
Oberer Kirchhaldenweg 9 b
70195 Stuttgart

Telefon: 0711 – 12 57 85 49
E-Mail: office@datenschutzadvokat.de

Die Bildaufzeichnungen werden für  folgende Zwecke verwendet: Bereitstellung der Aufnahmen für die Teilnehmer*innen des Livestreams.

Rechtsgrundlage der Aufnahmen: Berechtigte Interessen an der Verwendung der Aufnahmen zu den vorgenannten Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f., 85 DSGVO in Verbindung mit §§ 22, 23 KUG.

Aufbewahrungsdauer der Bildaufzeichnungen: Die Bildaufzeichnungen werden so lange aufbewahrt, wie es für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Die Bildaufnahmen können intern unbefristet aufbewahrt werden, z. B. zur Sicherung urheberrechtlicher Rechtsansprüche durch Nachweis von Originalaufnahmen und darüber hinaus aus Gründen der zeitgeschichtlichen Dokumentation. Im Falle einer Veröffentlichung dürfen die Aufnahmen publiziert werden, solange die jeweiligen Publikationsmedien, Artikel oder Beiträge öffentlich zugänglich sind.

Ihre Rechte: Sie können Ihr Recht auf Auskunft oder Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Fotos ausüben und sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können der Verarbeitung der Sie betreffenden Fotos und Daten jederzeit widersprechen. Eine ausführliche Beschreibung Ihrer Rechte finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie unter www.akademie-solitude.de/de/privacy-policy/.