Sept 24 – 25, 2021

Sommerfest 2021

Datum: Fr, Sep 24, 2021 17:00 Uhr

Dauer: Sept 24 – 25, 2021

Ort: Akademie Schloss Solitude

Öffnungszeiten:

24. September, 17–22 Uhr.
Einlass und Registrierung ab 16.30 Uhr
25. September, 14–18 Uhr.
Einlass und Registrierung ab 13.30 Uhr

Die Besucher werden gebeten zu beachten, dass der Besuch des Sommerfests nur mit der Vorlage eines Nachweises gemäß der 3G-Regelung (geimpft, getestet oder genesen) möglich ist.

Design: Stegmeyer Fischer Creative Studio

Die Akademie Schloss Solitude lädt Sie herzlich zum diesjährigen Sommerfest ein. Es steht im Zeichen der Solidarität, die wir mit Ihnen real, physisch und im Hier und Jetzt feiern wollen.
Durch die Pandemie befinden wir uns in einem Moment des Innehaltens. Dieser gibt uns gedanklich Raum für das Hinterfragen eines rasanten Lebenswandels, sozialer Ungleichheiten und ökologischer Ungleichgewichte. Wie wollen wir im Jetzt und in der Zukunft miteinander leben? Wie können wir Solidarität mit der ihr innewohnenden Diversität leben, lokale Allianzen schaffen und schließlich über Kunst erlebbar machen?

Am Sommerfest beteiligen sich aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen aus Belgien, Deutschland, Großbritannien, Indien, Italien, Kamerun, Kolumbien, Namibia, Serbien, dem Sudan, Syrien, Rumänien und den USA mit einem vielfältigen Programm. Ihre Arbeiten kommen aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Literatur, Performance sowie Film und Video.

Am 24. September um 17.15 Uhr begrüßen Sie Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Akademiedirektorin Elke aus dem Moore.

Auf Ihren Besuch freuen sich aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen sowie das Team der Akademie.

24. September, 17–22 Uhr. Einlass und Registrierung ab 16.30 Uhr
25. September, 14–18 Uhr. Einlass und Registrierung ab 13.30 Uhr

Für Essen und Getränke sorgen regionale Caterer.
Eintritt frei!

Programm Sommerfest

 

Freitag, 24. September 2021

16.30 bis 21.45 Uhr

Einlass und Registrierung

Westlicher Zugang (Gerlinger Seite) zum Innenhof der Akademie Schloss Solitude

16.30 bis 21 Uhr

DJ Silent Lover and DJ Feminasty

DJ-Set / Innenhof der Akademie Schloss Solitude

16.30 bis 19.30 Uhr

Lamin Fofana, KMRU, Moor Mother, Sarvenaz Mostofey
Reuse >> Refuse

Listening Session / Kapelle

17.15 Uhr

Eröffnung
Grußwort von Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Elke aus dem Moore, Direktorin der Akademie Schloss Solitude

Innenhof der Akademie Schloss Solitude

17.40 Uhr

Willkommensrede von Fatin Abbas

In englischer Sprache / Innenhof der Akademie Schloss Solitude

17.50 Uhr

Hage Mukwendje
Friends of Nangula

Live-Painting / Innenhof der Akademie Schloss Solitude

18 bis 19 Uhr

Kenan Khadaj & Raguel Roumer
Ich bin nicht euer Hampelmann / I’m Not Your Fool / لست لعبتكم اللعينة

Lesung in arabischer und deutscher Sprache und Ausstellung / Guibal-Saal

18.30 Uhr

Führung durch die Ausstellungen mit Gloria Aino Grzywatz

Max. Teilnehmendenzahl: 12 Personen

Treffpunkt: Zettelkasten im Innenhof

19 bis 19.30 Uhr

Jelena Anđelovski und Stevan Bradić
Lines of Flight

Lesung in serbischer und deutscher Sprache / Guibal-Saal

19.15 bis 19.45 Uhr

Vitjitua Ndjiharine, Pungwe (Memory Biwa und Robert Machiri)
Disrupt(ing) Unsettling Reverberations

Soundinstallation und Performance / Große Wiese vor dem Schloss und in den Schlossarkaden

19.30 bis 20.30 Uhr

Fatin Abbas & Dzekashu MacViban
Writing from Cameroon and Sudan: Dzekashu MacViban and Fatin Abbas Reading

Lesung in englischer Sprache mit Podiumsdiskussion / Guibal-Saal

19.30 bis 20.15 Uhr

KMRU
KMRU live concert

Konzert / Kapelle

20.30 bis 21 Uhr

Ques (Nesindano Namises)
Aural Interventions

Performance / Kapelle

21.15 bis 22 Uhr

Maria Cecilia Reyes, Carlos Monroy; Guest artist: Marlon Peroza (online aus Kolumbien)
En el principio todo era Cumbia – In the beginning there was Cumbia

Musik, Tanz & Storytelling / Innenhof der Akademie Schloss Solitude

21.30 bis 22 Uhr

Grayson Earle und Ana María Gómez López
War, bin, werde sein

Projektion / Fassade des Schloss Solitude

Samstag, 25. September 2021

13.30 bis 17.45 Uhr

Einlass und Registrierung

Westlicher Zugang (Gerlinger Seite) zum Innenhof der Akademie Schloss Solitude

14 bis 17 Uhr, stündlich

Gloria Aino Grzywatz
Solidarität im Gepäck
Workshop

Treffpunkt: Temple Solitude im Innenhof der Akademie Schloss Solitude

Kleine Wiese / Bei Regenwetter: Cafeteria, Haus 3

Max. Teilnehmer: 10 Personen

14 bis 18 Uhr

mordo (Aline Baiana, Camila de Caux, Eric Macedo)
Off-Road Metaphors: A Holographic Experiment
Workshop

Treffpunkt: Herman’s Library

Kleine Wiese / Bei Regenwetter: Herman’s Library

Max. Teilnehmer: 10 Personen

14 bis 18 Uhr

Lamin Fofana, KMRU, Moor Mother, Sarvenaz Mostofey
Reuse >> Refuse

Listening Session / Kapelle

14.30 bis 15.30 Uhr

Kenan Khadaj & Raguel Roumer
Ich bin nicht euer Hampelmann / I’m Not Your Fool / لست لعبتكم اللعينة

Lesung in arabischer und deutscher Sprache und Ausstellung / Guibal-Saal

15.30 bis 16 Uhr

Jelena Anđelovski und Stevan Bradić
Lines of Flight

Lesung in serbischer und deutscher Sprache / Guibal-Saal

16 bis 17 Uhr

Fatin Abbas & Dzekashu MacViban
Writing from Cameroon and Sudan: Dzekashu MacViban and Fatin Abbas Reading

Lesung in englischer Sprache mit Podiumsdiskussion / Guibal-Saal

17 bis 18 Uhr

Shirin Barghnavard und M. Reza Jahanpanah
Invisible
Filmvorführung 27’ mit Podiumsdiskussion
Moderation: Elke aus dem Moore

Guibal-Saal

Ausstellungen

Freitag, 24. September: 17 bis 22 Uhr

Samstag, 25. September: 14 bis 18 Uhr

 

Aparato cifi (Mayra Roffe Gutman & Juan Pablo Anaya Arce), Mac Andre Arboleda, Giorgi Rodionov, Juan Pablo García Sossa |  Futura  Trōpica  Netroots, Ricardo Miranda Zúñiga & Kurt Olmstead:

Web Residencies – Mutations, მუტაციები, mutaciones

Gruppenausstellung / Appendix (Zugang über Schlosshof)


Alicja Wysocka: Lamentations

Kuratiert von Olivia Berkowicz

Installation mit Videoprojektion / Solitude-Scheune


Elise Eeraerts: Study (In Situ Suit)

Installation / Kabinett


Barnabás Neogrády-Kiss: SOLITUDE

Fotobuch / Atelier 15 (Zugang über Innenhof der Akademie)


Valentina Sciarra: GENTILISSIMI

Installation mit 100 Zeichnungen, 20 x 15 cm / Atelier 15 (Zugang über Innenhof der Akademie)


Caitlin Berrigan, Mukenge/Schellhammer, Hanae Utamura:

Dreams of Solidarity to Fill the Vacuum

Kuratiert von Gloria Aino Grzywatz, Caroline Meyer-Jürshof & Mara-Johanna Kölmel

Filmscreening auf drei Bildschirmen / Studio 9, Haus 3 (Zugang über den Innenhof der Akademie)


Maria Daria Oancea & George Marinescu (Atelier Ad Hoc): The Third Instance

Mikro-Architektur/Installation / Eingang Herman’s Library, Haus 3 (Zugang über den Innenhof der Akademie)


Dante Besong, Nkiacha Atemnkeng, Howard M-B Maximus, Lebohang Mojapelo, Yash Pradhan, Christo Musinguzi und Kanyinsola Olorunnisola: You have a fullness you need to bring out

Kuratiert von Dzekashu MacViban

Ausstellung / Atelier 16 (Zugang über den Innenhof der Akademie)


Vitjitua Ndjiharine 

Ausstellung / Hirschgang Erdgeschoss, Haus 3


Hage Nasheotwalwa Mukwendje: Sounds of Origin

Ausstellung / Hirschgang Erdgeschoss, Haus 3